Neu
Oriana Fallaci: Brief an ein nie geborenes Kind
Coverdownload
ISBN:978-3-86915-255-4
Preis:18,00 € [D]
ET:16.02.2022
Lieferbar:sofort
Seiten:144
Einband:Klappenbroschur
Sonstiges:Aus dem Italienischen von Heinz Riedt

Brief an ein nie geborenes Kind

Mit einem Nachwort von Barbara Sichtermann

Das feministische Kultbuch – wiederentdeckt!

Eine junge Frau wird ungewollt schwanger. Während der ersten, sehr bewusst erlebten Wochen versucht sie, sich seelisch und geistig auf die neue Rolle als Mutter vorzubereiten, die sie zugleich herbeisehnt und fürchtet. Als erfolgreiche Journalistin und emanzipierte Frau will sie ihre Unabhängigkeit bewahren, die teils heftigen Reaktionen ihrer Umwelt und der gesellschaftliche Druck, unter dem sie steht, setzen ihr zu. Sie spricht zu ihrem ungeborenen Kind und durchlebt dabei ein Wechselbad der Gefühle – freudige Erwartung, zärtliche Ungeduld, Verzweiflung, Traurigkeit, Angst und Hoffnung... Ein Klassiker der feministischen Literatur – berührend, authentisch und überraschend aktuell.

»Nicht die Sünde wurde geboren, als Eva den Apfel pflückte. Geboren wurde an diesem Tag vielmehr eine großartige Tugend, Ungehorsam genannt.« Oriana Fallaci, »Brief an ein nie geborenes Kind«

Pressestimmen:

»Der Roman fragt, was Freiheit bedeutet, und ob man überhaupt in diese Welt geboren werden sollte; Fragen, denen Fallaci sich mit der nötigen Unerschrockenheit stellt.« Kathrin Witter, Literarische Welt