Direkt zum Inhalt

Über Uns

Der Verlag wurde 1990 unter dem Namen edition ebersbach von der Germanistin und Literaturwissenschaftlerin Brigitte Ebersbach in Dortmund gegründet, im Jahr 2000 erfolgte der Umzug nach Berlin. 2015 hat die Romanistin und Historikerin Sascha Nicoletta Simon ihre Nachfolge als Verlegerin und Programmchefin übernommen, der Verlag firmiert seither unter dem Namen ebersbach & simon.


Unter dem Motto Frauen erlesen steht der unabhängige literarische Verlag für liebevoll gestaltete Bücher mit anspruchsvollen Inhalten. Den Schwerpunkt des Programms bildet – trotz einiger Ausflüge in die Männerwelt – die Literatur über außergewöhnliche Frauen. Zu den wichtigsten Autorinnen gehören Simone de Beauvoir, Valentine Goby, Unda Hörner, Doris Lessing, Mary McCarthy, Maria Nurowska, Françoise Sagan, Sybil Gräfin Schönfeldt, Barbara Sichtermann, Annemarie Schwarzenbach, Edith Wharton u.v.m. Jährlich entstehen rund zwanzig Titel aus den Bereichen Belletristik, Sachbuch, Geschenkbuch, Wissenschaft und Kalender; die gesamte Produktion wird in Deutschland gedruckt. Neben der literarischen Kalender-Edition, hochwertig ausgestatteten Klassikerausgaben und Romanbiografien gibt der Verlag seit 20 Jahren die bibliophile Geschenkbuch-Reihe blue notes heraus, die inzwischen rund 90 Titel umfasst. Inspiriert vom Jazz bilden die blue notes-Bände gleichsam die Zwischentöne im Konzert der Bücher: Biografien, Briefwechsel, Reise- und Gourmetliteratur, literarische Anthologien, kleine, feine Bände in blaues Prinzess-Halbleinen gebunden mit Fadenheftung und Fotos – lehrreich, unterhaltsam und bestens geeignet zum Sammeln.

ebersbach & simon ist Fördermitglied von Buy Local und unterstützt die Kurt Wolff Stiftung zur Förderung einer vielfältigen Verlags- und Literaturszene.

 

 

Sascha Nicoletta Simon & Brigitte Ebersbach ©Axel Gehrke