Direkt zum Inhalt

Liebe Freundin

Briefe berühmter Frauen

Die Briefwechsel berühmter Frauen mit ihren Geliebten und Ehemännern, diese sprachlichen Balztänze, kennt wohl jeder. Schön sein wollen, witzig und begehrenswert − wie anstrengend! Ganz anders die Briefe an eine Freundin. Frei vom Druck, gefallen zu müssen, kann man der engen Vertrauten schon mal ungeschminkt gegenübertreten, seinen Gefühlen Ausdruck verleihen und auch unausgegorene Gedanken äußern. So kommt es, dass der letzte Urlaub, die Senatssitzung, eine Ausstellung und das Rezept für Leberknödel in trauter Eintracht nebeneinander stehen. Die gesammelten Briefe in Liebe Freundin stellen eine subjektive Auswahl dar. Doch wenn sie zur Sprache bringen, was man – damals wie heute – nur der engen Freundin anvertraut, liegt gerade darin ihre Zeitlosigkeit begründet.

Mit Briefen von Gertrud Bäumer, Helene Lange, Rosa Luxemburg, Erika Mann, Katherine Mansfield, Nelly Sachs, Vita Sackville-West, Edith Sitwell, Elsa Triolet und Unica Zürn.

Artikelnummer: 978-3-934703-06-3
Preis: 16,80 € [D]
Ausstattung:
Einband: Halbleinen
Erscheinungstermin: 18. Februar 2014
Format: 19 x 12
Lieferbar: sofort
Seiten: 128 S.
Reihe: blue notes 12

Inga Westerteicher, geboren am 17.03.1971, studierte Germanistik und Pädagogik in Bielefeld. Bücher machen – das war ihr Traum seit frühester Kindheit und so absolvierte sie bereits im Studium diverse...

Neue Kommunikationstechnologien haben in nur wenigen Jahren verdrängt, was seit Jahrhunderten zum Intimsten und Aufregendsten gehörte. Ein Glück, dass es einen solchen Band wie „Liebe Freundin“ gibt.
L-MAG

Einmal nicht der Briefwechsel berühmter Frauen mit ihren Geliebten, sondern die Briefe an eine Freundin. Die zumeist im Plauderton gehaltenen Texte decken neue, überraschende Seiten der Autorinnen auf.
ekz-Informationsdienst

Im Plauderton offenbaren die Texte des Buches »Liebe Freundin« neue, überraschende und nachdenklich stimmende Seiten von außergewöhnlichen Persönlichkeiten.
Hellweger Anzeiger