Direkt zum Inhalt

Ich bin eine befreite Frau. Peggy Guggenheim

Sachbuch

Annette Seemann beleuchtet den unkonventionellen Lebensweg der Peggy Guggenheim, ihren Aufstieg zur Mäzenin, Kunstikone und bedeutendsten Galeristin des 20. Jahrhunderts. Sie war kunstbesessen, eigenwillig, zugleich schüchtern und provokant und stets auf der Suche nach Inspiration und der wahren Liebe. Ein außergewönliches Frauenleben, geprägt von Schicksalsschlägen, turbulenten Ehen, leidenschaftlichen Affären und Beziehungen zu einigen der größten Künstlern der Zeit, wie Samuel Beckett, Max Ernst und Jackson Pollock.

Artikelnummer: 978-3-86915-159-5
Preis: 16,80 € [D]
Ausstattung: Fadengeheftet
Einband: Halbleinen
Erscheinungstermin: 13. März 2018
Format: 12 x 19 cm
Lieferbar: sofort
Seiten: 144 S.
Reihe: blue notes Nr. 74

Annette Seemann, geb. 1959, lebt als freie Autorin und Übersetzerin in Weimar und war viele Jahre für die Frankfurter Allgemeine Zeitung tätig. Die promovierte Germanistin ist Vorsitzende des...

»Seemann hat der Frau mit dem exzentrischen Leben ein Buch gewidmet, in dem sie deren Werdegang nachvollzieht.« Deutschlandfunk Kultur

»Kenntnisreich und sensibel zeichnet Annette Seemann dieses Leben romanhaft nach und schafft damit ein würdiges literarisches Denkmal.« aviva-berlin.de

»Ein tiefgründiges Portrait einer unkonventionellen großen Persönlichkeit.« lovelybooks.de

»Eine mitfühlende Biographie.« buchkritik.at