Direkt zum Inhalt

Briefe aus Katyn

Roman

Polen vor dem 2. Weltkrieg: Janina, eigenwillige Tochter aus gutem Hause, träumt vom Fliegen und lässt sich zur Pilotin ausbilden. Im Juni 1939 heiratet sie ihren Fluglehrer Mieczysław Lewandowski. Doch nach Kriegsausbruch gerät Janina bei einem Einsatz in russische Kriegsgefangenschaft. Als einzige Frau im Lager der polnischen Offiziere erhält sie einen separaten Schlafplatz, den sie sich mit einem kleinen Hund teilt. Die Männer begegnen der mutigen Fliegerin ausnahmslos mit Respekt, schon bald gilt sie als »gute Seele« des Lagers. Regelmäßig schreibt sie Briefe an ihren Mann, die sie in ihr Tagebuch notiert. Ein halbes Jahrhundert später, Lewandowski lebt inzwischen im Exil, erhält er ein Päckchen aus Breslau ...

»Ich begann schon in den frühen Neunzigerjahren, nach Material über Janina Lewandowska zu suchen. Bis ich eines Tages auf eine einzigartige Studie stieß. Es stellte sich heraus, dass die Gefangenen ihre Beobachtungen und Gedanken notiert hatten. Diese Aufzeichnungen wurden zu meiner Hauptquelle, als ich meinen Roman über Janka schrieb.« Maria Nurowska

Artikelnummer: 978-3-86915-208-0
Preis: 22,00 € [D]
Ausstattung: Hardcover, mit Schutzumschlag
Einband: Gebunden
Erscheinungstermin: 19. Februar 2020
Format: 12,5 x 20,5
Lieferbar: noch nicht erschienen
Seiten: 280 S.

Geboren 1944, studierte sie Polonistik und Slawistik an der Universität Warschau. Sie ist eine der populärsten Schriftstellerinnen der polnischen Gegenwartsliteratur und lebt als freie Autorin in...

»Eine Schriftstellerin, die zu den wichtigsten Autoren der polnischen Gegenwartsliteratur gezählt wird.«
Frankfurter Allgemeine Zeitung